002 Was war das Ziel von Jesus in Glaubensgesprächen?

by BJ on March 5, 2012

by grahamc99
Play

Wie beurteilst Du Deine Glaubensgespräche?  Ich möchte Jesus wirklich als meinen Maßstab haben.  Wenn ich erkenne, was das Ziel von Jesus in seinen Glaubensgesprächen war, kann ich sehen, ob ich weit oder nahe liege.  Um sein Ziel herauszufinden, muss ich mich auf die vier Evangelien (Matthäus, Markus, Lukas und Johannes) beschränken.  Und die Antwort zu dieser Podcastfrage finde ich in Markus 4:10-12 am Deutlichsten ausgedrückt:

10 Als die Zwölf und die anderen, die zum Jüngerkreis gehörten, mit Jesus allein waren, fragten sie ihn nach der Bedeutung seiner Gleichnisse. 11 Da sagte er zu ihnen: »Euch ist es von Gott gegeben, das Geheimnis seines Reiches zu verstehen5, den Außenstehenden aber wird alles nur in Gleichnissen verkündet. 12 Denn ›mögen sie auch sehen, sie sollen nichts erkennen, und mögen sie auch hören, sie sollen nichts verstehen, damit sie nicht etwa umkehren und ihnen vergeben wird.« (NGÜ)

 

In diesen Versen steckt das Grundprinzip für den Namen meiner Podcasts: Stein im Schuh. Was meinst Du, war das Ziel der Glaubensgesprächen von Jesus?.

 

Ich freue mich auf Deine Kommentare.  Du kannst entweder unten auf ‘Comments’ klicken oder eine Voicemail hinterlassen (rechts am Rand).

 

Image Source

Previous post:

Next post: